Gebissschutz

Beim Boxen ist ein Gebissschutz allgemein bekannt, doch nicht nur bei diesem Sport kann es zu Gesichts-, Zahn- und Kieferverletzungen kommen. Es gibt genügend andere Sportarten, bei denen eine Verletzungsgefahr nicht auszuschließen ist. Daher gibt es für Sportler verschiedene Schutzklassen, wobei der individuell angefertigte Mundschutz aus elastischem Material immer die Zähne und einen Teil des Kiefers umfasst, um so die Verletzungsgefahr zu minimieren. Die Schutzschienen sind geschmacksneutral, haben eine glatte Oberfläche und behindern die Speichelbildung nicht, wodurch das Austrocknen des Mundes verhindert wird.