Intra-orale Kamera

Hierbei handelt es sich um eine kleine elektronische Videokamera, nicht größer als ein Bleistift, die Bilder aus der Mundhöhle aufnimmt und in Echtzeit auf einem Monitor sichtbar macht. Diese Vorgehensweise hat vielfältige Vorteile: der Patient sieht auch mal selbst, wie es in seinem Mund aussieht; er kann beispielsweise bei einer professionellen Zahnreinigung gut den Vergleich ziehen zwischen vorher und nachher; bestimmte krankhafte Vorgänge oder schwer einzusehende Bereiche sind für den Patienten nicht zu erkennen, können aber anhand einer um ein Vielfaches vergrößerten Aufnahme gut dargestellt und erklärt werden. Ein weiterer großer Vorteil: spezielle Softwareprogramme können Behandlungsmaßnahmen am Bildschirm simulieren. So hat der Patient eine genaue Vorstellung, wie das Ergebnis der geplanten Therapie aussehen könnte.