Nadellose Injektionen

Wer wünscht sich nicht eine schmerzarme, wenn möglich sogar eine schmerzfreie Behandlung beim Zahnarzt. Für viele Patienten ist allein die Geräuschkulisse, die Bohrer und Absauger mit ihrem individuellen Sound, schon Stress genug. Doch schmerzfrei geht es halt manchmal nur durch eine lokale Anästhesie und da hat man das Problem mit der Spritze oder besser gesagt mit der Nadel. Je nachdem, wo betäubt werden muss, kann dies schon recht unangenehm werden. Doch mittlerweile gibt es Systeme, die ohne Nadel auskommen. Hier wird mit hohem Druck das Arzneimittel direkt in das subkutane Gewebe, also unter die Haut, platziert und das ohne schmerzhaften Einstich.