Rauchen, was sind die Folgen für Zähne und Zahnfleisch?

Das Rauchen gesundheitsschädlich ist, weiß jeder. Aber es kann nicht schaden, über die Folgen des Rauchen für Zähne und Zahnfleisch informiert zu sein, denn auch wenn man es nicht lassen kann, gerade nach einer Behandlung ist es ratsam, für einige Zeit dem Nikotin zu entsagen, um Entzündungen oder weiteren Komplikationen vorzubeugen.

Durch Rauchen wird das Gleichgewicht in der Mundhöhle gestört. Das kann zur Folge haben:
• ein erhöhtes Parodontose-Risiko
• einen stärkeren Abbau des Kieferknochens
• tiefere Zahnfleischtaschen
• schlechtere Heilungschancen bei Entzündungen und nach Zahnextraktionen
• Risiko für Implantate
• 3-6fach erhöhtes Risiko an Mundhöhlenkrebs zu erkranken
• stärkere Beläge
• auch „Halitosis", Mundgeruch, kann durch Tabakgenuss verursacht werden
• frühzeitiger Verlust von Zähnen